Zur Startseite

Querfurt

An den Südausläufern des Harzes gelegen, bietet die Hauptstadt des ehemaligen Fürstentums Querfurt viel Interessantes.

zurück zur Übersicht

Querfurt

Perle an der Straße der Romantik

An den Südausläufern des Harzes gelegen, bietet die Hauptstadt des ehemaligen Fürstentums Querfurt viel Interessantes. Besonders die über 1.100 Jahre alte Burg und der nahe Fundort der Himmelsscheibe von Nebra locken viele Schaulustige an.

Im westlichen Saalekreis befindet sich die über 1100 Jahre alte Stadt Querfurt. In ihrer liebevoll sanierten Altstadt dominieren barocke Ackerbürgerhäuser mit interessanten Hausmarken. Bei einem geführten Rundgang empfiehlt sich ein Besuch der spätgotischen Stadtkirche oder des Friedhofs, auf welchem Grabmäler aus fünf Jahrhunderten zu finden sind. Interessant ist auch die zu zwei Dritteln erhaltene Stadtmauer. Darüber hinaus bietet das moderne Stadtbad mit Sportbecken, Erlebnisbereich, Riesenrutsche und Sprungturm sowohl Einheimischen wie Gästen Erholung.

Aus allen Himmelsrichtungen weithin sichtbar thront Burg Querfurt über der Stadt. Die Ursprünglichkeit dieser größten Burganlage Mitteldeutschlands bot in den letzten Jahren die Kulisse für verschiedene nationale und internationale Filmproduktionen, die auch Hollywoodstars nach Querfurt lockten.

Ebenfalls interessant ist das Kreisbauermuseum, welches die traditionelle Rolle der Landwirtschaft in der Region mittels alter Landmaschinen und einem historischen Bauernhaus thematisiert.

Zum Stadtgebiet gehören 14 Ortsteile. Landgasthöfe locken hier mit regionalen Spezialitäten. Für den Naturliebhaber interessant ist das Märzenbechertal, das insbesondere zur Blüte dieser seltenen Pflanzen einen ganz besonderen Reiz besitzt. Zahlreiche regionale und überregionale Radwege laden zu einer Tour durch eine der ältesten Kulturlandschaften Deutschlands ein.