Zur Startseite

Naumburg

Die Stadt Naumburg ist reich gesegnet mit Kunst- und Kulturdenkmälern. Entdecken Sie den Dom mit seinen bekannten Skulpturen der Naumburger Stifter.

zurück zur Übersicht

Naumburg

Mit der Wilden Zicke zu Uta von Naumburg und Friedrich Nietzsche

Die Stadt Naumburg ist reich gesegnet mit Kunst- und Kulturdenkmälern. Entdecken Sie den Dom mit seinen bekannten Skulpturen der Naumburger Stifter. Lassen Sie sich von der anmutigen Kühle der Uta bezaubern oder vom Lächeln der Reglindis anstecken.

Begegnen Sie in der Elisabeth-Kapelle der heiligen Elisabeth in Form ihrer wohl ältesten bildlichen Darstellung in Stein und in den von Neo Rauch geschaffenen Fensterbildern. Vom 72 Meter hohen Wenzelsturm können Sie den Blick über die Dächer der Altstadt ungestört schweifen lassen. Beim Abstieg sollten Sie sich eine Besichtigung der Türmerwohnung nicht entgehen lassen, die noch bis 1994 genutzt wurde. Für Philosophieinteressierte bietet das klassizistische Wohnhaus Friedrich Nietzsches und die darin befindliche Dauerausstellung neue Einblicke in das Leben des umstrittenen Denkers.

Am Hauptbahnhof der Saalestadt ankommend können Sie übrigens eine weitere Sehenswürdigkeit von Naumburg nutzen: Die "Wilde Zicke" genannte Naumburger Straßenbahn bringt Sie im Halbstunden-Takt unmittelbar bis zu den Sehenswürdigkeiten in der Innenstadt. Genießen Sie die Fahrt in original erhaltenen und mit viel Liebe zum Detail aufgearbeiteten historischen Straßenbahnwagen. Wer mehr über die "Wilde Zicke" erfahren will, für den bieten sich die samstäglichen Führungen (bis Oktober jeweils 14:15 Uhr) durch das historische Straßenbahndepot an (Haltestelle Marientor).